Das modernste Parkhaus Kölns geht termingerecht in Betrieb

Datum
27. November 2020
Thema

I/D Cologne – das neue Quartier im Kölner Schanzenviertel – schafft Raum für circa 7.000 Arbeitsplätze. Bis 2026 entstehen elf Gebäude mit rund 160.000 m² Bruttogeschossfläche. Den Auftakt bildet das von dip realisierte Parkhaus mit circa 900 Stellplätzen.

„Wir freuen uns, nicht nur die Gebäudenutzer, sondern auch die Kölner ab sofort mit neuen, komfortablen Stellplätzen zu versorgen und ihnen höchstmögliche Mobilität und Flexibilität bei der Vereinbarung von Arbeit und Leben zu bieten. Oberste Priorität haben dabei für uns zeitgemäße Technologien und die Gewährleistung eines sicheren Aufenthalts“, Holger Kirchhof, Vorstandsmitglied der OSMAB Holding AG.

Die West- und Ost-Fassaden bilden mit rund 5.000 Pflanzen auf 2.000 m² eine der größten Fassadenbegrünungen Deutschlands. Die Bewässerung erfolgt mit gesammeltem Regenwasser über ein automatisiertes, ressourcenschonendes Bewässerungssystem. Klinkerfassaden an den Giebelseiten greifen mit stilisierten „Fenstern“ aus Streckmetall die industriell geprägte Nachbarschaftsbebauung auf.

Presseartikel I/D Cologne (externer Link)