Planmäßige Inspektion und Instandsetzung zur Werterhaltung Ihres Parkhauses

Im Vergleich unter den Systemanbietern verursachen Parkhäuser mit der dip-Decke die geringsten Instandhaltungskosten. Das bestätigt eine Langzeitstudie unter Parkhausbetreibern. Dennoch muss jedes Parkhaus entsprechend der Normen zur Erhaltung der Dauerhaftigkeit gewartet werden.

Inspektion und Istandsetzung mit dip-Qualität

Auch unsere Serviceleistungen garantieren höchste dip-Qualität. Das dip-Werterhaltungsteam besteht aus erfahrenen Spezialisten, die Ihr Objekt langfristig betreuen und im Detail kennen. Alle Maßnahmen werden transparent dokumentiert. Bei Bedarf erteilen wir Ratschläge und sprechen Empfehlungen aus.

Bausteine der Instandhaltung

  1. Inspektion: Maßnahmen zur Beurteilung des Ist-Zustands
  2. Wartung: Maßnahmen zur Verzögerung der Abnutzung
  3. Instandsetzung: Maßnahmen zur Herstellung der Funktionsfähigkeit
  4. Verbesserung: Maßnahmen zur Verbesserung der Funktionsfähigkeit
  5. Schwachstellenanalyse: Maßnahmen zur Aufdeckung erhöhter Abnutzung, die möglicherweise zu einem Ausfall führen kann.

Servicepakete zum Pauschalpreis

Um den Wert Ihres Parkhauses zu erhalten, stehen wir Ihnen auch nach dem Bau als Partner zur Seite. Wir betreuen Ihr Bauwerk auf Wunsch über die gesamte Nutzungsdauer. Unsere Planer erstellen für jedes Bauprojekt einen individuellen Instandhaltungsplan.

Als dip-Kunde haben Sie die Möglichkeit, die Inspektionen zum Pauschalpreis zu beauftragen. Darüber hinaus können individuelle, zusätzliche Leistungen vereinbart werden.

Instandhaltung von Parkhäusern

Parkhäuser sind hohen Belastungen ausgesetzt. Fahrzeugbewegungen finden auf kleinstem Raum statt. Durch Tauwasser eingebrachte Chloride (Streusalze) können die Baukonstruktion schädigen. Abrasive Stoffe (Splitt, Sand, Staub) verursachen einen Verschleiß der Oberflächen. Stetige Temperaturwechsel, besonders Frost im Winter, setzen dem Beton zusätzlich zu. Aufgrund seiner Lage und Nutzung sind diese Bedingungen für jedes Objekt individuell zu bewerten.

Ihre Konstruktion in Verbindung mit den eingesetzten Betonqualitäten macht die beschichtungsfreie dip-Decke widerstandfähig gegen die genannten Einwirkungen und damit weitgehend wartungsfrei. Zur Vermeidung von Schäden und zur Sicherstellung der einwandfreien Funktion eines Parkhauses sind jedoch regelmäßige Inspektionen durchzuführen. Soweit bei den Inspektionsbegehungen ein Instandsetzungsbedarf ermittelt wird, sind diese Arbeiten fachmännisch auszuführen. Die Inspektionsintervalle sind in den geltenden Normen vorgegeben. Ein projektspezifischer Instandhaltungsplan definiert dabei die Arbeitsschritte und Aufgaben. Seine fachgerechte Umsetzung dient der Erreichung einer planmäßigen Nutzungsdauer von 50 Jahren und mehr.