Parkhaus ThyssenKrupp Quartier, Essen

Parkhaus ThyssenKrupp – Detail
Parkhaus ThyssenKrupp – Detail
Parkhaus ThyssenKrupp – Detail

Für die im Jahr 2010 neueröffnete ThyssenKrupp-Konzernzentrale in Essen – das ThyssenKrupp Quartier – errichtete die dip | Deutsche Industrie- und Parkhausbau GmbH innerhalb von neun Monaten ein schlüsselfertiges Parkhaus. Im Split-Level-System ausgebildet, verfügt es auf 22.800 Quadratmetern über 565 Stellplätze.

Parkhaus ThyssenKrupp Quartier, Essen

Die Gebäude des Quartiers sind rund um eine zentrale Wasserachse angelegt und beeindrucken mit einer hochwertigen Gestaltung aus Stahl und Glas.
Der hohe architektonische Anspruch wurde von dip in dem Bau des Parkhauses für die Mitarbeiter und Besucher der ThyssenKrupp-Zentrale weitergeführt: Durch den Einsatz von Stahl als konstruktives und gestalterisches Fassadenelement fügt sich der ästhetische, moderne Zweckbau in die Gesamtarchitektur des ThyssenKrupp Quartiers perfekt ein.