dip erstellt Quartiersgarage im ILO Park Pinneberg

Vor den Toren Hamburgs entstehen auf dem weitläufigen Gelände der ehemaligen ILO Werke Eigentums- und Mietwohnungen sowie Kleingewerbeflächen.

Anwohner- und öffentliche Parkplätze finden Platz in einer modernen Quartiersgarage.

Ein beengtes Baugrundstück in direkter Lage an den Bahngleisen stellt an die Baulogistik besondere Anforderungen. Bevor das eigentliche Parkhaus entsteht, wird eine 8 m hohe temporäre Schallschutzfassade über die gesamten Parkhauslänge gestellt. Hierzu werden die Stützen an dieser Achse vorab montiert und eine Trapezblechfassade befestigt.
Diese temporäre „Baufassade“ weicht nach Fertigstellung einer attraktiven und aufwändigen 3-D Hülle aus individuell gekantetem Alu-Lochblech.

Das Parkhaus ist als Splitt-Level Gebäude geplant und wird auf 14 Halbebenen 419 komfortable Parkplätze bieten.

Bauherr: Rockstone ILO 4 GmbH
Planungsbüro: GRS REIMER Architekten

Datum
21. Januar 2021
Thema